Unsere Pferde

Payasso, *1985, PRE-Araber
ist nun unser Herdenältester und im Ruhestand.
Er bringt viel Ruhe in die Herde und wenn Quepassa mal nicht weiß, wohin sie die Herde führen soll, dann übernimmt er das.

Fleur, *2000 PRE-Mix

Sanfte Stute, die ihre Reiter bei Ausritten dank ihres fleißigen Schritts mühelos und schnell voran bringt. Auf dem Reitplatz staunt man über ihre feinen Reaktionen und kann viel mit ihr lernen. Im Abendlicht sieht ihr Fell aus wie loderndes Feuer. Garrocha und Falaya sind ihre rot geborenen Töchter. 

Quepassa, Lusitanostute.
Als sie 2002 als Jährling nach Font Seque kam, war sie immer als erstes am Zaun und fragte "was ist los- machst du was mit mir?", so kam sie zu ihrem Namen. Heute ist sie die Leitstute und hat bisher zwei tolle Fohlen zur Welt gebracht, ist fein zu reiten, hat Freude an Seitengängen und Zirkuslektionen und einen tollen Charakter.
Quepassa ist ein Sonnenpferd und mag keinen Regen, vor allem nicht mit Wind...

Toto,*2002, Mérens
Unser Kinderpony, Gewichtsträger, Wanderbegleiter und Holzrückepferd - Toto hatte viele Aufgaben in Font Seque.
Leider kämpft er seit einiger Zeit mit einer Atemwegserkrankung, hält aber noch gut mit der Herde mit und auch kleine Wanderungen mit leichtem Gepäck oder Kindern auf dem Rücken sind kein Problem für ihn.
Alle Stuten finden ihn toll, ganz besonders, wenn sie rossig sind :) 

Fuento, *2001, Lusitanohengst                                             V
Fuento ist unser Zuchthengst und somit der Vater der nachfolgenden 7 Pferde. Er hat wunderbar weiche Gänge und ist sehr fein zu reiten. Seitengänge im Schritt, Trab und Galopp sind für ihn eine Leichtigkeit. Ausgebildet ist er bis zu den Anfängen der hohen Schule.
Er steht mit unserem Esel Julio zusammen und wie alle unsere Tiere, ganzjährig draußen.

Neigema, *2004, Lusitanomix
eine sehr sensible Stute, die von ihrem Reiter viel Sicherheit und Ruhe braucht, sonst traut sie sich unter Umständen lieber nicht mit. Aber hat sich einmal Vertrauensverhältnis gebildet, dann trägt Neigema ihren Reiter mit ihren fleißigen, bequemen und ernergievollen Gängen auch durch schwierigstes Gelände.

Alégria, *2005 Lusitanostute                                                V
ist im Mai 2014 Mama geworden - eine ganz tolle! 
Alégria ist eine sehr geduldige Stute, hauptsächlich im Gelände (auch von Kindern) geritten.
Sie ist kräftig gebaut und hat sehr gute Hufe. 

Munjale, *2005, Lusitano-Mix                                               V
Munja ist eine eher kleine sensible Stute (ca. 150). Sie ist Sattel und Reiter gewöhnt.
In letzter Zeit war sie Mutterstute und ist nun an einen erfahrenen Pferdemenschen zu verkaufen. Für den Gästebetrieb ist sie wenig geeignet, da sie viel Zeit zur Vertrauensbildung benötigt und sich nicht schnell auf wechselnde Menschen einstellt.

Garrocha, *2007, Lusitano-PRE                                Verkauft    
Eine besonders schöne, großrahmige Stute mit sehr weichen Gängen.
Sie ist nervenstark, neugierig und hat viel Potenzial.
Im Gelände geht sie ruhig in der Gruppe.
Sie kann Schulterherein sowie Traversalen im Schritt und im Trab und ist wie alle unsere Pferde gebisslos geritten.
2018 musste ihr aufgrund einer Augenerkrankung das rechte Auge entfernt werden. 

Beso, *2010 Lusitano-Mix                                                     V
Beso ist neuen Menschen gegenüber eher skeptisch und beobachtet lieber erst aus der Entfernung, bis er sich näher traut. Er ist sehr sensibel, aufmerksam und reagiert auf feinste Körpersignale. Am Platz geht er Volten im Schritt und Trab, sowie vom Boden aus erste Seitengänge, er lernt sehr schnell, lässt sich von ungewohnten Situationen jedoch noch leicht aus der Ruhe bringen.

Falaya,*2010, Lusitano-PRE                                                 
ist eine sehr neugierige Stute mit freundlichem Charakter und starken Nerven. 
Sie ist eingeritten, arbeitet eifrig mit und lernt sehr schnell. Ihre Bewegungen sind sehr harmonisch, ihr Schritt ist schwungvoll und hängt alle Anderen ab.

Tornado *2011, Tarpan                                                        V
Tornado ist unser "Wildfang", er kommt aus dem Polarpark im Jura und trägt Urpferdeblut in sich. 

Anfangs war er Mensch und Unwelt sehr skeptisch gegenüber und zeigte einen sehr starken Fluchtinstinkt. Viel Zeit und Geduld haben aus ihm nun ein tapferes Reitpony werden lassen. Dank seiner flinken Beine hält er bei den Ausritten auch bestens mit den "Großen" mit und ist bei unseren jungen Reitgästen sehr beliebt.

Lucero *2014, Lusitano                                                         Lucero hat die Fohlengrundschule abgeschlossen, ist Halfterführig, gibt artig seine Hufe und ist noch immer schokoladig braun. Vielleicht bleibt er es auch, denn sein Papa ist ebenfalls braun und ein echter Stierkampf-Lusitano.
Da wissen wir ja, wen wir als Auerochsentreibepferd ausbilden werden!

Django *2015, Wildponymix                                                 V
Django wird von unserer Herde erzogen und hat ein paar Stunden Grundschule (Halftertraining, Führen, Hufe geben etc.) hinter sich, alles Andere hat noch ein bisschen Zeit!

 

Querido, *2010 Lusitano                                                       
Unser Liebhaber Querido ist Anfang 2018 nach Berlin umgezogen.

Die mit "V" markierten Pferde sind Verkaufspferde. Weitere Informationen und Bilder senden wir Ihnen gerne zu.
Wir bieten ein Kennenlernangebot an, so können Sie unsere Pferde im Urlaub testen und im Falle eines Kaufes, bekommen Sie 20% Ihrer Unterkunftskosten zurück.
Senden Sie uns einfach eine Anfrage.